Alle Schädel

Ich modelliere mir einen Neandertaler

Die fertigen Schädel vor dem Modellieren.

Rekonstruktion

Alle Schüler*innen in Sven Andersons Bio- Profilkurs bekommen einen Schädel auf dem dann ein möglichst lebensnahes Gesicht rekonstruiert werden soll. Das war die Grundidee für dieses Projekt.

Demonstrationsobjekte für den Unterricht sind vorhanden, da die aber recht teuer sind, sollten diese nicht direkt verwendet werden. Es mussten also Kopien her.
Museen und Forschungseinrichtungen haben solche Scans oft auch online zum Download freigegeben.

Die Lösung war also, jedem Schüler*innen einen Schädel mit meinem 3D-Drucker zu drucken.

Aufbereitung des 3D-Modells für den Druck in CURA

Druckzeit: 1 Tag, 16 Stunden und 46 Minuten / 478g

Zwei Schädel aus einer Rolle PLA, dem Druckmaterial und knapp drei Exemplare pro Woche – das wäre zu aufwändig geworden.
Aber da das Ziel ja war, die Schädel mit Modelliermasse zu überziehen, war die Oberflächenqualität also nachrangig. Also schneller und gröber drucken, so wenig Stützstrukturen wie möglich, Zeit und Material sparen, wo es nur geht. Damit habe ich die größten Einsparungen hinbekommen.

Zwischenstand 13 Stunden und 26 Minuten bei 172g.

Füllen der Hohlräume schon vor dem Druck in Meshmixer

So ein Schädel hat viele Hohlräume, die in der Realität mit Augen und Muskeln und anderem Gewebe gefüllt sind. Diese sollen ja später darauf modelliert werden.

Da die Hohlräume eh verfüllt werden müssten, habe ich sie schon vor dem Druck geschlossen. Das spart Material und Zeit für alle.

Endstand: 9 Stunden und 38 Minuten Druckzeit bei 145g Material
Also nur etwa die Hälfte der Zeit und ein Drittel des ursprünglichen Materialbedarfs.

Ein modellierter Schädel – Foto Sven Anderson

Der Projekttag

Der Projekttag fand mitten im Lockdown statt, deswegen konnte ich die Produkte noch nicht sehen. Einen kleinen Bericht dazu gibt es aber auf der Homepage der Schule

https://evb.eu/das-schulleben/news-termine/artikel/news/woher-kommen-wir-rekonstruktionen-von-hominiden-ein-versuch/

Quellen für die 3D-Modelle

Australopithecus africanus by archaeology.ucc on Sketchfab
Homo erectus (replica) by archaeology.ucc on Sketchfab
Homo Habilis by archaeology.ucc on Sketchfab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.