Raspberry Pi TV Hat mit DVB-T2 in Deutschland

Ich hatte ein paar Schwierigkeiten den RASPBERRY PI TV HAT zum Laufen zu bringen. Inzwischen läuft alles, und so geht es:

Als erstes auf die neueste Version von Raspian updaten:
sudo apt-get update
sudo apt-get dist-upgrade

TVHeadEnd installieren:
sudo apt-get install tvheadend

Das Einrichten des Servers läuft dann über ein Web-Interface unter:
http://raspberrypi.local:9981/extjs.html

Die offizielle Anleitung beschreibt den Weg für das britische Sendegebiet. Bei mir hat das so nicht geklappt. Der Empfänger taucht zwar auf ich hatte aber keine Sender.

Was bei mir fehlte waren die richtigen Einstellungen für die Sendefrequenzen. Hier in Hamburg wir auf sechs Kanälen gesendet.

HH NDR Hamburg (Höltigbaum) 23 40 33 30 28 45

Auf Wikipedia habe ich dann die Frequenzen der Kanäle gefunden.
Ich habe also jeden Kanal mit den Einstellungen auf dem Bild unten angelegt.

Danach hat es ein wenig gedauert bis die Kanäle alle durchsucht und die 42 Programme erkannt wurden. Die meisten sind ohne SmartCard nicht zu sehen, aber 16 öffentlich-rechtliche Programme sind in HD verfügbar.

VLC kann diese dann auf dem Laptop darstellen und/oder an einen Chromecast weiterreichen.

Noch nicht der goldene Wurf und definitiv nicht alltagstauglich, aber es läuft zumindest. Ein echtes Raspberry Pi Projekt also. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.